Der wanderspuren Jahresrückblick 2020 und was euch im Jahr 2021 erwartet

Ein sehr schwieriges Jahr geht zu Ende. 2020 war sicherlich für viele von euch (wie auch für uns) nicht einfach. Ehrlich gesagt ist es ein Jahr gewesen, das man gerne hinter sich lässt. Umso mehr sehnen wir von wanderspuren uns beim Blick ins neue Jahr 2021 nach ein bisschen mehr Normalität. Ich persönlich bin in diesem Jahr 2020 sehr bescheiden geworden, auch was das Reisen anbelangt. Die Heimat ist uns allen vertrauter geworden, und wir sind – trotz des gebotenen Abstands – enger zusammengerückt. Wenn es rückblickend etwas Positives zum Jahr 2020 zu sagen gibt, dann ist es die Erkenntnis, dass Deutschland ein wunderschönes Reiseland ist, mit und ohne Pandemie.

Heute wollen wir trotz alledem noch einmal auf das Jahr 2020 und unsere Reiseberichte in diesem Jahr zurückblicken. Damit wir euch nicht mit einem gähnend langen Artikel langweilen, haben wir nur einen Querschnitt unserer schönsten Reiseberichte des Jahres 2020 zusammengestellt. Daneben möchten wir euch eine kleine Vorschau darüber geben, was ihr im Jahr 2021 bei uns erwarten könnt. 

Der unvollständige wanderspuren Jahresrückblick 2020

Ohne jegliche Vorahnung haben wir euch schon im Januar unsere 10 schönsten Reiseziele in Deutschland vorgestellt. Und tatsächlich wurde für viele in diesem Jahr  Deutschland gezwungenermaßen das bevorzugte Reiseland. Das muss nicht negativ besetzt sein, denn Deutschland kann von Nord bis Süd wirklich mit wunderschönen Reisezielen aufwarten. Reisen mit Kindern – unsere 10 schönsten Reiseziele in Deutschland 

Im Frühjahr berichteten wir in mehreren Etappen über unsere dritte Fernwanderung mit unseren Jugendlichen. Die Rota Vicentina mit dem Fischerweg (Fishermen’s Trail) zählt zu den schönsten Fernwanderwegen Europas. Das können wir natürlich nicht beurteilen, sind aber von diesem Fernwanderweg an der portugiesischen Westküste restlos begeistert. Portugal – Wandern mit Kindern auf der Rota Vicentina und dem Fischerweg

Den Sommer über blieb es auf unserem Blog sehr ruhig. Lange Reisen war für viele sicher nicht oberste Priorität. Aus diesem Grund stellten wir euch kurze Ausflüge und Wanderungen in Deutschland vor, wie beispielsweise den Spessartweg 1. Dieser kurze – aber sehr reizvolle – Fernwanderweg kann man sich gut an einem verlängerten Wochenende erwandern. Gerade diese kurzen Auszeiten waren in diesem Jahr für das allgemeine Wohlbefinden sehr wichtig. Fernwanderwege in Deutschland – der Spessartweg 1

Im September wagten wir wieder vorsichtig den Blick über die deutschen Grenzen hinaus und stellten euch unsere 10 Reise-Highlights Schottlands vor. Wenn auch nicht in diesem Jahr, so ist es vielleicht ein Reisetipp für das kommende Jahr. Das Leben (Reisen) muss ja weitergehen. 😉 Unsere 10 must sees in Schottland und den schottischen Highlands

Glen Finnich Schlucht

Im Herbst und Winter begann mein Blog-Kollege von seiner letzten großen Kanada-Reise zu berichten, die er mit seiner Familie im Jahr 2019 unternommen hat. Wandern, Paddeln und Entdecken prägten diese wundervolle Fernreise in dem Outdoor-Paradies schlechthin. Träumen darf man schon lange wieder, und irgendwann ganz bestimmt auch wieder unbeschwert und weltweit reisen. Reisen mit Jugendlichen durch Kanada – Von der Pazifikküste in die Prärien – 1. Teil Vancouver und Pender Island

Eine kleine wanderspuren Reisevorschau für das Jahr 2021

Wie versprochen nimmt das Wandern und Fernwandern bei uns zunehmend eine übergeordnete Rolle ein. So wird es auch im kommenden Jahr viele neue Wandervorschläge im In- und Ausland geben. Beginnen werden wir mit den schottischen Highlands, eine Traum-Location für Wanderer. Daneben konnten wir uns in 2020 einige heimatnahe Wander- und Fernwanderwege erlaufen, von denen es weitere Geschichten zu erzählen gibt.

Ja, ja! Dieses Reisejahr war wirklich nicht einfach, und auch das Finden des „richtigen“ Reiseziels gestaltete sich sehr schwierig. Wir hatten im Jahr 2020 jedoch wieder einmal mehr Glück als Verstand und konnten unsere geplante Sommerreise – mit größeren Abstrichen natürlich – so verwirklichen, wie wir es vor der Krise geplant hatten. So können wir im kommenden Jahr über eines der wohl schönsten Reiseziele im Norden Europas berichten – das grandiose Norwegen.

Im Jahr 2020 haben wir doch tatsächlich einige kleine Radtouren in Deutschland unternehmen können, von denen wir im nächsten Jahr berichten möchten. Somit gibt es wieder neuen Stoff für unsere Serie über Fernradwege in Deutschland. In den Reiseberichten dieser Serie erfahrt ihr Wissenswertes zu den Fernradwegen mit einer persönlichen Einschätzung dazu. Ich hoffe, dass wir diese Serie noch lange fortführen können.

Neben den zahlreichen Outdoor- und Reisethemen erweitern wir die Rubrik „Von Reisenden für Reisende“. Bisher haben wir ausschließlich Reisefamilien interviewt. Das möchten wir im Zuge der Neuausrichtung des Blogs ändern. Aus diesem Grund suchen wir ab 2021 nicht nur interessante Reisefamilien, sondern auch Reisende, die ohne Kinder unterwegs sind und von ihren Abenteuern berichten möchten. Wir freuen uns daher über alle Reise- und Outdoorfreunde, die wir in Zukunft interviewen dürfen. Wer sich jetzt angesprochen fühlt, der kann sich gerne mit uns unter hallo@wanderspuren.de in Verbindung setzen.

Zum Schluss möchten wir euch – und uns selbst – noch ein wenig Mut zusprechen. Schließen wir doch heute einfach ab mit dem was war und blicken optimistisch in die Zukunft! Wir wissen heute alle noch nicht was das Jahr 2021 für uns bereithält, aber mit ein bisschen Mut beginnen die schönsten Abenteuer.

Wir von wanderspuren wünschen euch für das kommende Jahr nicht nur ein bisschen Mut sondern einen ganzen Sack davon und hoffen, dass das Licht am Ende des Tunnels für euch, und uns alle, Monat für Monat heller leuchtet.

Euer wanderspuren-Team Christine und Volker

Wie immer freuen wir uns riesig über eure Kommentare. Danke und Kopf hoch!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.