Die Stadt Seattle im Bundesstaat Washington

Seattle im Bundesstaat Washington ist eine bewundernswert schöne Stadt, die trotz ihrer Größe eine ungewöhnliche Gemütlichkeit und Ruhe ausstrahlt. Die City ist aufgeräumt und sauber, die Menschen wirken ausgeglichener und entspannter als im Süden. Der  Einfluss des kanadischen Nachbarn auf die Region ist deutlich spürbar. Wir sind im amerikanischen Skandinavien angekommen. Die Landschaft rund um die Stadt ist traumhaft schön und kanadisch wild. Seattle ist für mich persönlich die schönste Stadt des amerikanischen Westens.

Seattle

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind überschaubar – zu unserem Glück. Denn wir haben nicht einmal einen ganzen Tag für eine Besichtigungstour zur Verfügung. Unser erster Weg führt uns daher zur beliebtesten Attraktion der Stadt – der Space Needle.

Space Needle

Enorm viel Spaß haben unsere Kinder im Observation Deck des 184 m hohen Stahlgebilde. Dort dürfen sie an einem riesigen touch screen nach Herzenslust spielen. Die Aussicht von dem markanten Aussichtsturm auf die Stadt, der gleichzeitig auch das Wahrzeichen Seattles ist, beeindruckt nicht nur mich.

Observationdeck in der Space Needle

Aussicht auf die Skyline Seattles

Für einen ausgiebigen Besuch des Chihuly Garden and Glass direkt neben der Space Needle fehlt uns leider die Zeit. Dafür bewundern wir die fantasievollen Kunstobjekte, welche im Außenbereich des Geländes stehen. 

Kunst aus Glas in Seattle

 Auch das gleich neben der Space Needle gelegene EMP (Museum of Pop Culture) Museum bestaunen wir nur von außen. Viel zu schön ist der Tag zum Besuchen eines Museums. Wir schlendern lieber über den Pike Place Market, ein Bauernmarkt im Herzen Seattles, und lassen damit den Besichtigungstag ausklingen.

EMP Museum Seattle

Natürlich gibt es in Seattle noch eine Menge mehr zu sehen und zu erleben. Doch leider fehlt uns dafür (wie so oft) die Zeit. Am nächsten Tag besuchen wir (und das war schon vor der Reise geplant) die Boingwerke (Boeing Future of Flight) außerhalb der City von Seattle. Ein krönender Abschluss unserer Reise in den USA.

Am letzten Abend nehmen wir Abschied von Seattle. Und wo könnte man sich am besten von dieser wundervollen Metropole verabschieden, als vom besten Aussichtspunkt der Stadt aus – dem Kerry Park. Diese Besichtigungstour sollte man auf keinen Fall verpassen.

Sleepless in seattle

← zurück zur Übersicht USA

Hat dir der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über einen Kommentar von dir.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.