Der Glacier Nationalpark im Bundesstaat Montana

Unsere Reise in den USA beginnt im Glacier Nationalpark. Durch die Klimaveränderung gibt es die vielen Gletscher, welche dem Park einst seinen Namen gaben, jedoch schon lange nicht mehr. Für den alpine Nationalpark an der Grenze zu Kanada haben wir leider nur einen einzigen Tag zur Verfügung. Ob das wohl ausreichend ist? Ich fürchte leider nicht, kann doch dieser grandiose Nationalpark mit zahlreichen spektakulären Wanderungen aufwarten.

Der Glacier Nationalpark

Landschaft im Glacier NP

Der Anfang des zwanzigsten Jahrhundert gegründete Nationalpark ist liegt im nördlichen Montana an der Grenze zu Kanada. Er ist Teil des länderübergreifenden Naturschutzgebietes Waterton-Glacier International Peace Park, welches den kanadischen Nationalpark namens Waterton-Lakes-Nationalpark und den amerikanischen Glacier Nationalpark als ein gemeinsames internationales Naturschutzgebiet vereint. Beide Nationalparks liegen an der Ostflanke der Rocky Mountains.

Glacier Nationalpark

Der Nationalpark mit seinem alpinen Charakter bietet eine Vielzahl von längeren Wanderungen, aber auch Tagestouristen kommen bei kurzen Spaziergängen auf ihre Kosten. Die einzige und alles beherrschende Straße welche den Nationalpark von Osten nach Westen quert ist die ca. 80 Kilometer lange Going-to-the-Sun Road, welche im Hochsommer meist hoffnungslos überfüllt ist. Ganze Heerscharen an Tagestouristen bevölkern die Aussichtspunkte, welche meist im kurzen Laufbereich zur Straße liegen. Wer den Touristenschaaren ein wenig entgehen möchte, der sollte sich für den Glacier Nationalpark ein bisschen mehr Zeit nehmen, denn wert ist er es auf jeden Fall.

Going-to-the-sun-Road
Die Going-to-the-Sun-Road (rechts im Bild) auf ihrem Weg zum Logan Pass
Columbia-Ziesel
Neugieriger und wenig scheuer Parkbewohner – ein Columbia-Ziesel

Auf dem Logan Pass thront ein riesiges Visitor-Center in dem man alle Informationen einholen kann, die man für einen Kurzbesuch benötigt. Wir unternehmen u.a. einen kurzen Spaziergang zum Hidden Lake und teilen uns den Weg mit gefühlt tausend anderen Spaziergängern. Trotzdem ist die kurze Wanderung an einem Tag wie heute landschaftlich einfach grandios.

Ausflug zum Hidden Lake

Der Glacier Nationalpark ist aus unserer Sicht ein atemberaubender Nationalpark im Norden der USA. Die geologische Entwicklung dieses Gebirges formte eindrucksvolle mondäne Berglandschaften, die in ihrer erhabenen Schönheit einzigartig sind und das Prädikat „sehenswert“ mehr als verdient haben.

Glacier Nationalpark

← zurück zur Übersicht USA

Hat dir der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns über einen Kommentar von dir. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.