Wandern mit Kindern in Schottland – unsere Wanderungen in den nördlichen Highlands

Die nördlichen Highlands bieten eine ungeahnte Fülle an traumhaften Wandergebieten mit zahllosen Wandermöglichkeiten, die man in einer einzigen Schottland-Reise niemals auch nur annähernd bewältigen kann. Gerade auf der legendären Route 500 passiert man die schönsten Gegenden des Landes, die alle zu einem Wanderstop einladen. Hier wollen wir euch unsere wenigen Wanderungen vorstellen, die wir in der uns zur Verfügung stehenden Zeit machen konnten. Natürlich sind diese nur ein Bruchteil von dem was möglich ist, aber alle diese Wanderungen hatten für uns eines gemein, es waren die mit Abstand schönsten auf unserer gesamten Reise durch die schottischen Highlands.

Top of Stac Pollaidh bei Ullapool – 5 km return

Hinter Ullapool an der Kreuzung Drumrunie zweigt von der Staatsstraße A835 eine kleinere Landstraße ab, welche zur Küste führt. Bei gutem Wetter kann man schon weit vor dem Loch Lurgainn den markanten Berg Stac Pollaidh mit seinen mehreren Gipfelspitzen erkennen. Leider ist das bei unserer Wanderung nicht der Fall, was uns aber nicht von unserer geplanten Wanderung abhält. Vom Parkplatz am Loch Lurgainn führt der gut markierte Weg in knapp 2 Kilometern auf den 530 Meter hohen Ostgipfel des Stac Pollaidh. Bei gutem Wetter lohnt die Kraxelei zum etwas schwieriger zu erreichenden Westgipfel, dessen Wanderung zur schwierigsten auf dem britischen Festland zählt. Wir jedoch haben dichten Nebel und null Sicht, weshalb wir ob der Absturzgefahr lieber wieder den Rückweg antreten. Etwas schade, aber durchaus vernünftig, wie sich später herausstellt, denn mit Ankunft am Parkplatz ist der Stac Pollaidh kaum mehr zu sehen und es setzt wieder einmal typisch schottischer Regen ein. Trotzdem eine sehr schöne Wanderung, die bei passendem Wetter sicherlich grandios ist.

Stac Pollaidh
Blick auf den Loch Lurgainn
Gut zu laufender Rundweg
Gut zu gehender Weg an der südlichen Bergflanke
Blick zurück beim Aufstieg zum Stac Pollaidh

Loch an t-Sabhail circiut, Little Assynt – Rundwanderung 6,5 km

Dafür haben wir am Loch Assynt zwei Tage später mehr Glück mit dem Wetter. Die kurze Wanderung durch das Seengebiet in Little Assynt ist aus unserer Sicht die schönste Wanderung in den nördlichen Highlands, die man mit kleineren Kindern unternehmen kann. Sie ist wirklich kinderleicht zu laufen, ohne jegliche Absturzgefahr und bietet dabei dennoch eine Weitsicht, die an Schönheit kaum zu übertreffen ist. Man startet an einem kleinen, etwas zurückgesetzten, unscheinbaren Parkplatz an der A837, der ohne Navigation kaum zu finden ist. Zunächst verläuft der Weg ziemlich unspektakulär zu den beiden Seen Loch an h-Innse Fraoich und Loch Torr an Lochain. Dort finden man einen schönen Rastplatz mit Bänken und sogar ein uriges Plumpsklo vor. Nach einer kleinen Schleife geht es auf dem gleichen Weg wieder zurück zu einer Kreuzung, von wo der Wanderweg nach Westen abzweigt. Mit nur wenigen Höhenmetern lichtet sich nach und nach das Blickfeld und an der höchsten Stelle des Trails genießt man eine atemberaubende Weitsicht über das Seengebiet Loch Beannach und darüber hinaus. Einfach zauberhaft! Ebenso leicht führt der Weg als Rundwanderweg zum Ausgangspunkt zurück. Wir finden, eine wunderschöne Wanderung, bei der man einen grandiosen Rundblick über das schottische Hochland ganz ohne anstrengende Kletterpassagen genießen kann.

Flacher Weg
Gemütliches Wandern auf dem Loch an t-Sabhail circiut
Loch an t-Sabhail circiut
…mit garantiert wundervollen Ausblicken
Loch an t-Sabhail circiut
Bilderbuch-Schottland

Spidean Coinich Quinag bzw. Lochan Bealach Cornaidh – 6 km return

Die Quinag Bergkette nördlich von Loch Assynt gehört zu den schönsten Bergwandergebieten Schottlands, die atemberaubende Ausblicke garantiert – na ja, zumindest, wenn das Wetter passt. Bei leidlich gutem Wetter starten wir eine kurze Wanderung zum Fuße der drei Berggipfel an den Lochan Bealach Cornaidh. Zugang zum Trail, der unter der Leitung des John Muir Trust steht, erhält man von einem kleinen Parkplatz an der A894 aus. Für die Besteigung aller drei Gipfel (three corbetts) benötigt man einen Tag und sollte möglichst schwindelfrei sein. Eine wesentlich kürzere Variante wäre der am einfachsten zu besteigende Berggipfel Spidean Choinich, um von dort auf dem gleichen Weg wieder zurückzuwandern. Das war eigentlich unser ursprünglicher Plan gewesen, der einmal mehr vom Wetter durchkreuzt wurde. Der Nebel am Fuße der Bergkette war wieder einmal so dicht, dass wir uns ein Weiterwandern nicht zutrauten. Zusätzlich nahm der Regen ungemütliche Ausmaße an, sodass wir am Lochan Bealach Cornaidh den Rückzug antraten. Trotz alledem war es eine schöne und sehr einsame Wanderung, eigentlich genau das was man in den schottischen Highlands sucht.

Spidean Coinich Quinag
Spidean Coinich Quinag hinter dichten Wolken verborgen.

Die familienfreundliche Sandwood Bay – 13,5 km return

Eine sehr beliebte Wanderung im nordwestlichsten Teil Schottlands führt an den schönen Sandstrand Sandwood Bay. Hierbei handelt es sich um eine langgezogene Bucht mit einem feinen Sandstrand und hügeligen Dünen, die mit dem Sandwood Loch im Landesinneren fast eine Lagune bilden. Die Sandwood Bay liegt ca. 7 Kilometer südlich des nordwestlichsten Punkt Schottlands, dem Cape Wrath.

Der Weg zur Sandwood Bay weist fast keine Höhenmeter auf und ist somit eine ideale Wanderung für Familien mit kleinen Kindern. Für die gut begehbare Strecke bedarf es weder Beschilderung oder gar Navigation. Der fast schon als „Autobahn“ zu bezeichnende breite Weg führt durch flaches schottisches Küstengebiet, das sich merklich vom hügeligen Hinterland unterscheidet. So ist die Wanderung zur Sandwood Bay zwar schön, aber landschaftlich recht unspektakulär. Zahlreiche Seen laden unterwegs zum Verweilen ein und die große Sandwood Bay mit offenen Schafweiden ist ein idealer Naturspielplatz für Kinder. Der Trail zur Sandwood Bay ist eine genussvolle, wenn auch weniger abenteuerliche, Wanderung, die selbst mit ganz kleinen Kindern eine entspannte Tour ist.

Sandwood Bay
Das Ziel im Blick, die Sandwood Bay
Sandwood Bay
Sandwood Bay

Das waren sie, unsere Wanderungen in den nördlichen Highlands. Welche Wanderungen kennst du noch in den nördlichen Highlands? Wir freuen uns, wenn du sie mit uns teilst.

← zurück zur Übersicht Schottland

weitere spannende Wanderungen findest du auf unserer interaktiven Tourenseite →

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.